Allgemeine Geschäftsbedingungen für Besucher des Marine Science Centers

I. Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Besucher des Marine Science Centers und für alle für den Gast erbrachten Leistungen.

II. Vertragsabschluss, -partner

  1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Besuchers bzw. einer Buchung durch das Marine Science Center zustande.
  2. Vertragspartner sind das Marine Science Center und der Besucher. Hat ein Dritter für den Besucher bestellt, haftet er dem Marine Science Center gegenüber zusammen mit dem Besucher als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag.

III. Leistungen, Preise, Zahlung

  1. Das Marine Science Center ist verpflichtet, die vom Gast gebuchten Angebote umzusetzen und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
  2. Der Gast ist verpflichtet, die für die von ihm in Anspruch genommenen Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise zu zahlen.
  3. Rechnungen ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar.
  4. Das Marine Science Center ist berechtigt, bei Vertragsschluss oder danach, unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen, eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

IV. Rücktritt des Gastes (i. e. Abbestellung, Stornierung) / Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Marine Science Centers

  1. Ein Rücktritt des Gastes von dem mit dem Marine Science Center geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Marine Science Centers. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Gast vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Marine Science Centers zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Gastes, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist, oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.
  2. Dem Marine Science Center steht es frei, die vertraglich vereinbarte Vergütung zu verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen zu pauschalieren.
  3. Der Gast ist verpflichtet folgende Stornobedingungen einzuhalten:
  • Beim Seehund schwimmen ist eine Stornierung des Termins ist bis zu 21 Tagen vor dem Termin kostenlos möglich. Bei späterer Stornierung fallen 50% und ab drei Tage vor dem Termin 100% des vertraglich vereinbarten Preises an.
  • Bei allen anderen Angeboten ist eine Stornierung des Termins ist bis zu 10 Tage vor dem Termin kostenlos möglich. Bei späterer Stornierung fallen 50% und ab einem Tag vor dem Termin 100% des vertraglich vereinbarten Preises an.

V. Rücktritt des Marine Science Centers

  1. Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Gastes innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Marine Science Center in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
  2. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Marine Science Center gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Marine Science Center ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  3. Ferner ist das Marine Science Center berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Marine Science Center nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
  4. Bei berechtigtem Rücktritt des Marine Science Centers entsteht kein Anspruch des Gastes auf Schadensersatz.

VI. Haftung des Marine Science Centers

  1. Das Betreten der Anlage, alle dortigen Aktivitäten, sowie insbesondere der Kontakt mit den dort gehaltenen Tieren erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr!
  2. Ausdrücklich bleibt auch eine mögliche Gefährdungshaftung aus der Tierhaltung ausgeschlossen.
  3. Insbesondere wurde der Besucher über folgende Gefahrenquellen und Verhaltensmaßregeln aufgeklärt:
  • Der Untergrund der Anlage kann aufgrund von Eisbildung, Schnee, Verschmutzung oder Nässe glatt sein, so dass erhöhte Verletzungsgefahr durch Ausrutschen oder Sturz besteht.
  • Auf der Anlage sind für die Installation von wissenschaftlichem Gerät Seile, Haken, Ösen, Schlaufen etc. angebracht; auch hier besteht durch Stolpern und Sturz erhöhte Verletzungsgefahr.
  • Auf der Anlage installierte elektrische Geräte dürfen nicht eigenmächtig berührt werden, durch den Kontakt mit Wasser besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages.
  • Tiere können virale und bakterielle Infektionen übertragen, die zu Erkrankungen führen! Eine Infektion ist durch direkten Körperkontakt (Biss, Hautkontakt etc.), aber auch mit Kontakt mit Verunreinigungen auf der Anlage (Kot, Urin, Speichel etc.) sowie durch Kontakt mit dem Wasser der Anlage möglich.
  • Die in der Anlage gehaltenen Tiere sind für den Besucher grundsätzlich als Wildtiere einzustufen. Obwohl sich die Tiere im Umgang mit den ihnen bekannten Kontaktpersonen normalerweise friedlich verhalten, können sie dennoch einen Menschen unvermutet und ohne jeden erkennbaren Anlass angreifen. Ein Angriff eines Tieres dieser Körpergröße und Kraft kann einen Menschen im schlimmsten Fall töten, ihn zumindest aber durch Beißen, Kratzen oder sonstige Gewalteinwirkung erheblichen körperlichen Schaden zufügen!
  • Das Betreten der Anlage ist nur in Begleitung erlaubt, der Besucher hat stets die Anweisungen der ihn begleitenden Wissenschaftler zu befolgen. Insbesondere darf sich der Besucher einem Tier nicht eigenmächtig nähern, es berühren oder füttern. Jede Interaktion mit den Tieren erfolgt nur nach Anweisung oder Rücksprache mit den begleitenden Wissenschaftlern. Ein Tier darf nicht bedrängt oder in die Enge getrieben werden, denn ein solches Verhalten provoziert die Gegenwehr des Tieres.

VII. Regeln für Besucher

  1. Um einen ruhigen Versuchsablauf zu gewährleisten, bitten wir alle Gäste folgendes zu beachten:
  • Die Tiere nicht rufen oder ihnen etwas zurufen
  • Die Tiere nicht zu füttern
  • Auf dem Sonnendeck keine Speisen zu verzehren
  • Auf der Forschungsanlage nicht rennen, springen und klettern

VIII. Salvatorische Klausel

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

MSC Marine Science Center UG (haftungsbeschränkt)
Am Yachthafen 3 A
D-18119 Rostock Germany

Telefon: +49 (0) 381 / 50 40 81 81
E-Mail: webmaster@sealworld.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Plugins und Tools

wetterdienst.de-Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen der Seite www.wetterdienst.de. Anbieter ist Wetterdienst.de - Wetter- und Klimaberatung, Poststraße 2-4, 60329 Frankfurt am Main

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch wetterdienst.de haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von wetterdienst.de unter: 
https://www.wetterdienst.de/Service/Datenschutz/

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.